Die Top 10 unseres Twitter Feeds – Mai 2015

Pulpmedia News
Kein Kommentar

Auf unserem Twitter-Kanal veröffentlichen wir nicht nur unseren eigenen Content, sondern auch Beiträge von anderen Seiten. Das tun wir dann, wenn deren Artikel interessant, informativ und aktuell sind. Manche der von uns getwitterten Beiträge stoßen auf ein größeres Interesse bei unseren Twitter-Followern als andere es tun. Ich habe die beliebtesten 10 Artikel für euch in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

 

1. Warum die eigene Marke im Online Marketing immer wichtiger wird

Warum es etablierten Unternehmen nur gelingt, sich einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil gegen diese neuen Online-Konkurrenten zu verschaffen, wenn sie durch die eigene Marke punkten, erklärt Inken Kuhlmann in ihrem Blogpost auf Hubspot.

► Hier geht´s zum Artikel von Hubspot: http://blog.hubspot.de/marketing/warum-die-eigene-marke-im-online-marketing-immer-wichtiger-wird

 

2. Wie wir auf Facebook organische Reichweiten von 3.000% erreichen

Viele Social Media Marketer jammern über die sinkenden Reichweiten auf Facebook – so manche erfolgreiche Seite kann aber vom Gegenteil berichten. Will man jedoch mehr über deren Erfolg wissen, rückt kaum jemand die genauen Zahlen heraus. Paul Lanzerstorfer ist in der glücklichen Situation, so eine erfolgreiche Seite zu betreuen und die Zahlen im Webmarketingblog offenlegen zu können.

► Hier geht´s zum Artikel von Paul Lanzerstorfer: http://www.webmarketingblog.at/2015/05/17/wie-wir-auf-facebook-organische-reichweiten-von-3-000-erreichen/

 

3. Newsletter-Marketing: 10 Tipps für ein besseres Anmeldeformular

Das Anmeldeformular für einen Newsletter soll zukünftige Empfänger nicht abschrecken, sondern eine Eintrittskarte in die exklusive Empfängerliste sein. Die Optimierung dieses Formulars ist deshalb besonders wichtig und darf von Marketer nicht vernachlässigt werden. Wie man das Anmeldeformular verbessert, erklärt Christian Schmidt in seinem Beitrag auf t3n.

► Hier geht´s zum Artikel von t3n: http://t3n.de/news/email-marketing-anmeldeformular-tipps-611332/

 

4. Online Marketing Beyond Facebook and Twitter

Viele Unternehmen setzen auf folgende drei Bereiche des Online Marketings: Facebook, Twitter und Blogs. Das ist per se nicht falsch. Spielt man diese drei Karten nämlich richtig aus, kann man in der Online Welt durchaus sehr erfolgreich sein. Edwin Huertas zeigt in diesem Blogbeitrag auf SocialMediaToday jedoch, dass es auch noch andere Karten im Online Marketing-Deck gibt.

► Hier geht´s zum Artikel von SocialMediaToday: http://www.socialmediatoday.com/social-business/2015-05-15/online-marketing-beyond-facebook-and-twitter

 

5. How to Write Like a Pro in a New Content Niche

Einfach drauflos zu schreiben, ist definitiv nicht die beste Art um guten Content zu produzieren. Neil Patel erläutert in seinem Beitrag im Content Marketing Institute, welche Schritte man nicht außer Acht lassen sollte, wenn man als Content Creator erfolgreich sein will.

► Hier geht´s zum Artikel von Content Marketing Institute: http://contentmarketinginstitute.com/2015/05/write-pro-content-niche/#.VVrsqSt5fHY.twitter

 

6. Wie du perfekte Social Media Postings schreibst

In der Kürze liegt die Herausforderung! Hat man erst einen tollen Blogbeitrag geschrieben, verzweifelt man oft daran, denn gesamten Umfang des Artikels in 140 Twitter-Zeichen zu stopfen. Dabei geht jedoch häufig das Wichtigste – die Spannung – verloren. Wie man Leser durch perfekte Postings abholt, zeigt Björn Tantau in diesem Beitrag.

► Hier geht´s zum Artikel von Björn Tantau: http://bjoerntantau.com/wie-du-perfekte-social-media-postings-schreibst-27052014.html

 

7. Wie du mit der “Cosmo-Headline-Technik” großartige Überschriften schreibst

Was man sich von der beliebten Frauenzeitschrift „Cosmopolitan“ im Bezug auf funktionierende Überschriften abschauen kann, erläutert Vladislav Melnik im Affenblog. Die acht von ihm ausgearbeiteten Headline-Schemata können von jedem Content-Macher sofort angewendet werden.

► Hier geht´s zum Artikel von Affenblog: http://www.affenblog.de/cosmo-headline-technik/

 

8. Ihr wollt mehr Online-Mentions? Probiert es mit diesem Tipp von Buffer

Online ins Gespräch zu kommen, ist besonders für Startup-Unternehmen wichtig. Wer nun aber über keinen prallgefüllten Werbeetat verfügt, der könnte von diesen Buffer-Tipps profitieren. Denn die Konzentration von Buffer auf die naheliegenden Fürsprecher – also die eigenen Kunden – hat oftmals Erfolg.

► Hier geht´s zum Artikel von t3n: http://t3n.de/news/merci-cheri-diesem-tipp-buffer-611080/

 

9. Die 8 peinlichsten SEO-Fehler

Über einen hohen Page Rank potentielle Kunden auf die eigene Seite zu locken – das ist der Traum vieler Unternehmen. Damit der Traum Wirklichkeit werden kann, sollte man jedoch so manche Fallen umgehen. Inken Kuhlmann zeigt in diesem Blog auf Hubspot, welche acht SEO-Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.

► Hier geht´s zum Artikel von Hubspot: http://blog.hubspot.de/marketing/die-8-peinlichsten-seo-fehler

 

10. 10 Books, Celebrities, and TV Shows That Started with Social Media

Wer manchmal an dem Potential von Social Medias zweifelt, der dürfte aus diesem Blogbeitrag von SocialMediaToday neue Motivation schöpfen, denn viele erfolgreiche Bücher, Filme und Celebrities wurden in den letzten Jahren aus der Online-Taufe gehoben. Obwohl man sich Justin Bieber hätte sparen können, das ist aber (nur) meine Meinung….

► Hier geht´s zum Artikel von SocialMediaToday: http://www.socialmediatoday.com/social-networks/2015-05-15/10-books-celebrities-and-tv-shows-started-social-media

Über den Autor

Vintagegeek mit Faible für Texthauerei.

Katharina Ratzberger

Katharina Ratzberger

hinterlassen sie einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *