Landessonderausstellung 2015

Wir übernahmen die komplette Online-Kampagne für die oberösterreichische Landessonderausstellung 2015.

Die Herausforderung

Die OÖ Landesausstellung setzte 2015 erstmals verstärkt auch auf Online-Kanäle zur Bewerbung der Veranstaltung. Anlass dazu war die Landessonderausstellung in Gallneukirchen mit dem Thema „hilfe. Lebensrisken, Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich“. Dieses vielschichtige und oft auch polarisierende Thema sollte in Social Media sowie in der Online-Werbung prägnant dargestellt werden, ohne aber die Problematiken zu sehr zu vereinfachen – und dafür sorgen, dass potentielle BesucherInnen Lust auf mehr bekamen.

Unsere Leistung

Wir entwickelten einen umfassenden Online-Marketing-Mix für die Landessonderausstellung 2015. Für den neu geschaffenen Facebook-Channel www.facebook.com/Landesausstellung konzipierten wir eine Content-Strategie und setzten diese um. Wir übernahmen außerdem das E-Mail-Marketing für die Veranstaltung und schalteten Display Ads, Facebook Ads und Google AdWords. In Zusammenarbeit mit der Agentur Die Wachstumsberater wurden Banner sowie eine YouTube PreRoll gestaltet. Außerdem wird ein Video zur Landessonderausstellung produziert.

Der Facebook-Auftritt der Landessonderausstellung 2015 sollte für User spannend und unterhaltsam sein. Darum beschlossen wir, Content zu kreieren, der über bloße Informationen zur Veranstaltung selbst hinausging. Wir griffen das Überthema „Hilfe“ auf und brachen es auf eine sehr persönliche Ebene herunter: Jeden Tag wird auf der Facebook-Seite eine Person porträtiert, die ihren Beitrag zum österreichischen Sozialsystem liefert – sei es beruflich oder ehrenamtlich. Wir fotografierten diese Personen in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung und interviewten sie zu ihrer Tätigkeit. Eine besonders spannende, emotionale oder auch unterhaltsame Aussage wird gemeinsam mit dem Foto veröffentlicht – so entsteht ein Mosaik der oberösterreichischen Helfer, das mehr ist als die Summe seiner Teile.

Im Bereich E-Mail-Marketing werden Newsletter in drei Flights an InteressentInnen verschickt: Kurz vor Start der Landessonderausstellung, nach einigen Monaten zur Erinnerung und kurz vor Ende der Veranstaltung im Herbst. So wird sichergestellt, dass jene, die sich auf der Website für den Newsletter anmelden, auf dem Laufenden bleiben, ohne sie mit zu vielen E-Mails zu bombardieren.

Zur Online-Bewerbung der Landessonderausstellung wurden Banner basierend auf dem bereits bestehenden Design erstellt und in Display-Kampagnen ausgespielt. Dabei wurden Zielgruppen zu unterschiedlichen Kriterien erstellt und die Werbemittel anschließend punktgenau auf diese getargetet, sodass genau jene angesprochen wurden, die Interesse an der Veranstaltung haben. Außerdem gestalteten wir Facebook Ads sowie Google AdWords-Anzeigen und setzten die Kampagnen um.

Contact Us