Landesausstellung 2016

Wir gestalteten die gesamte Online-Strategie für die OÖ Landesausstellung 2016 und setzen diese um.

Die Herausforderung

2016 findet die oberösterreichische Landesausstellung unter dem Thema „Mensch und Pferd – Kult und Leidenschaft“ statt. Nach unserer erfolgreichen Zusammenarbeit im Jahr 2015 wurde erneut ein Partner für die gesamte Online-Kampagne der diesjährigen Landesausstellung gesucht. Das Thema – die Beziehung zwischen Menschen und Pferden, die sich auf unterschiedliche Weise durch unsere Geschichte zieht – sollte auf Social-Media-gerechte Weise aufgegriffen werden; außerdem sollten potenzielle BesucherInnen mithilfe verschiedener Online-Werbeformen, E-Mail-Marketing und Videomarketing auf die Landesausstellung aufmerksam gemacht werden.

Unsere Leistung

Wir entwickelten eine komplette Online-Strategie für die OÖ Landesausstellung 2016, die Social Media, E-Mail-Marketing, Mediaplanung und Videomarketing umfasst. Im Bereich Social Media Marketing gestalteten wir eine Content-Strategie für den Facebook-Auftritt, durch die das Jahresthema „Mensch und Pferd“ auf kanalgerechte Weise präsentiert wird. Weiters übernahmen wir die gesamte Online-Bewerbung inklusive Mediaplanung und Ad-Schaltung auf verschiedensten Plattformen, darunter auch YouTube-PreRolls, sowie das E-Mail-Marketing. Außerdem produzieren wir erneut einen Film über die OÖ Landesausstellung.

Für den Facebook-Auftritt der OÖ Landesausstellung 2016 beschlossen wir, Social-Media-Themenwochen rund um das Thema „Mensch und Pferd“ zu definieren, um so jede Woche einen bestimmten Aspekt dieser faszinierenden Beziehung zu beleuchten. So behandeln wir etwa das Pferd als Nutztier, unterschiedliche Reitsportarten, das Pferd als Motiv in der Kunst oder auch berühmte Pferde aus Film und TV.

Die E-Mail-Marketingstrategie stützt sich auf zwei Pfeiler: Einerseits werden zwei allgemeine Newsletter an InteressentInnen versandt, um diese in aller Kürze zu informieren – zu Beginn der Landesausstellung und gegen Ende der Laufzeit. Andererseits wird zusätzlich ein monatlicher Event-Newsletter gestaltet, der auf Tentpole-Events rund um die Landesausstellung aufmerksam macht. Diese Veranstaltungen werden außerdem auch als Facebook-Events angelegt.

Die Mediaplanung für die Landesausstellung 2016 sieht drei Ad Flights vor, die sorgsam getimet sind: Kurz vor Beginn der Ausstellung startete die erste Welle, um Aufmerksamkeit und Interesse zu schaffen. Da es sich um eine besonders für Familien interessante Veranstaltung handelt, wird die zweite Anzeigenwelle zu Beginn der Sommerferien ausgespielt; gegen Ende der Ausstellung folgt der dritte Flight, um Unentschlossene noch zu einem Besuch zu animieren.

Contact Us