Profil

Bei mir läuft vieles zusammen, seien es Wünsche von Kunden, Neuigkeiten aus der Mediabranche oder Anregungen von Kollegen. Ich sauge auf, verarbeite/bewerte und verteile dann wieder, nach bestem Wissen und Gewissen.

Was mir an der Arbeit bei Pulpmedia, neben den besten Kollegen der Welt, besonders gefällt, sind die Aufgaben, an denen man wächst. Seit meinem Einstieg 2011 hat sich mein Aufgabengebiet um 180° gewandelt. Pulpmedia bleibt nicht stehen, sondern strebt immer nach mehr Wissen, Trends im österreichischen Markt umzusetzen und das höchste Maß an Kreativität aus uns allen herauszuholen – das macht die Arbeit aufregend und ich wachse jeden Tag mit den neuen Aufgaben.